1.FC Köln

Koeln

1.FC Köln

1.FC Köln - Team Stats

Koeln_U17-

Hinten von links:
Luis Müller, Farid Bacevac, Dennis Oduro, Elias Oubella, Marvin Obuz, Georg Strauch, Davis Tetang.

Mitte von links:
Robert Voloder, Betreuer Rüdiger Schmiers, Torwarttrainer Tetsuo Taguchi, Co-Trainer Lukas Kraus, U21- Trainer André Pawlak, Athletiktrainer Dennis Morschel, Individualtrainer Florian Cornides, Physiotherapeutin Meike Vogler, Sportpsychologischer Experte Christian Zepp, Sebastian Müller.

Vorne von links:
Dustin Berndt, Finn Modler, Henri Matter, Can Bozdogan, Luca Noah Wilsing, Daniel Adamczyk, Erkan Akalp, Okan Dönmez, Sebastian Papalia, Jan Thielmann.

Es fehlen:
Trainer Markus Daun, Teambetreuer Marco Sanfilippo, Elmin Heric


1.FC Köln

Sparkasse Westerwald-Sieg Gruppe – Mannschaft 3Westerwälder Keramik-Cup 2017:      5.Platz!

Der Dreifachsieger.

Mit der U17 des 1.FC Köln erwarten die Zuschauer in Montabaur den Meister der Bundesliga West der beiden Spielzeiten der jüngeren Vergangenheit 2011 und 2012.

2011 erspielte man sich dazu noch den deutschen B-Jugendmeistertitel.

Zudem ist der FC ein „Mitbegründer“ des Westerwälder Keramik-Cups. Seit 1989 waren die „kleinen“ Geißböcke (bis auf das Turnier im Jahre 2000) immer dabei und konnten sich auch dreimal (1994, 1996 und 2003) den begehrten Topf holen.

Die oben erwähnten erfolgreichen Bundesliga-Spielrunden zu wiederholen, steht für die jungen Kölnern in dieser Saison durchaus noch im Bereich des Möglichen – der FC sitzt bei Drucklegung auf Platz 4 im übersichtlichen Abstand zu Tabellenführer Dortmund, jedoch durchaus in Reichweite des zweitplatzierten Schalke 04 (Platz 2 der Bundesliga West qualifiziert sich wie der Tabellenerste für die Endrunde der letzten 4 um die Deutsche Meisterschaft).

Insgesamt konnte Köln bisher zwei deutsche B-Jugend-Meistertitel bejubeln: 1990 gab es einen 2:1 Endspielsieg gegen den VfB Stuttgart, und eben – wie gesagt – 2011 vor 2.150 Zuschauern ein 3:2 bei Werder Bremen.

Für den Westerwälder Keramik-Cup sind die Kölner ebenfalls beständig gerüstet, sodass aus der Domstadt wie immer ein Team anreisen wird, das sich Chancen auf einen vierten Turniererfolg ausrechnet.

Mit Markus Daun ist für die U17 des 1.FC Köln ein recht populärer Trainer verantwortlich. Daun war in seiner aktiven Spielerzeit u.a. 88 mal in der Bundesliga auf dem Feld (FC Köln und Werder).

Ihm stehen mit Can Bozdogan (DFB), Robert Voloder und Elmin Heric (beide Bosnien-Herzegowina) drei aktuelle U17- und mit Daniel Adamczyk,  Marvin Obuz und Sebastian Papalia (alle drei DFB) drei aktuelle U16-Nationalspieler im Team zur Verfügung. Auch Luis Müller (U17) und Jan Thielmann (U16) gehören durch Lehrgangsbesuche zum erweiterten DFB-Auswahl-Kader. Auf internationale Einsätze im Deutschland-Trikot können zudem Elias Oubella (U16 in 2016) und Jan Thielmann (U15 in 2017) stolz sein.