Team Teikyo Nagaoka High School

Teikyo

Team Teikyo Nagaoka High School

Team Teikyo Nagaoka High School - Team Stats

Teikyo_Nagaoka-

Hinten von links:
Yoshiki Ayoama, Misaki Haruyama, Katsuyuki Tanaka, Teppei Yachida, Masashi Kobayashi

Vorne von links:
Yuui Inokoshi, Motoki Sato, Keita Iwasaki Shoei Honda, Haruki Yoshifa, Kyota Maruyama, Seima Ito


Teykio Nagaoka High School

WOJNAR’S Deutschland Gruppe – Mannschaft 7

Westerwälder Keramik-Cup 2017:       nicht teilgenommen!

Die Asiaten.

Zum achten Mal nun Besuch vom asiatischen Kontinent beim Westerwälder Keramik-Cup und zum ersten Mal die Fußballer der „Teykio Nagaoka High School“.
Nachdem die Teams von FC Toripletta Tokio, Vegalta Sendai, Shosi High School und den Urawa Red Diamonds durch engagiertes Fußballspiel und lockerer, sympathischer Art jedesmal im Nu zu Publikumslieblingen avancierten, zeigte beim letztjährigen Keramik-Cup der FC Tokyo Verdy bei seiner zweiten Teilnahme, dass der japanische Fußball sich wahrlich nicht verstecken muss.

Die jungen japanischen Kicker konnten zwar den ganz großen Coup nicht landen, sorgten aber mit der ersten Finalteilnahme (0:8 gegen Lech Posen) eines asiatischen Teams auch für das erste Cup-Finale ohne deutsche Beteiligung.

Das wird natürlich für die Mannschaft der Teykio Nagaoka High School sehr schwierig werden, dieses Ergebnis zu wiederholen.

Allerdings zeigte die Truppe beim „Westerwälder Keramik-Cup JAPAN“, dem offiziellen Qualifikationsturnier in Japan, was in ihm steckt und ließ etwa 50 gegnerische Mannschaften hinter sich und sicherte sich so unter viel Jubel die wohl für sie unvergessliche Reise nach Europa, nach Montabaur.

Im japanischen Jugendfußball war ursprünglich deutlich der amerikanische Einfluss zu spüren und der Vereinsfußball kam in den letzten Jahren erst langsam ins Rollen – bis dahin hatte der Schulsport absolut das Sagen.

2011 wurde dann ein neues Ligasystem im Jugendfußball (U18) eingeführt. Nun ist die höchste Spielklasse im U18 Bereich die sogenannte Premier League (aufgeteilt in Ost und West mit je 10 Teams), darunter die Prince League (aufgeteilt in verschiedene Gebiete wie Hokkaido, Kanto, Kansai usw.) und ganz zum Schluss die State Leagues (Präfekturligen). Es gibt Auf- und Abstiege zwischen den einzelnen Ligen.

Die Teykio Nagaoka High School spielt in der 2. Jugendliga (Prince League) und belegte dort zuletzt zwar einen hervorragenden 2.Platz, der jedoch leider nicht zum Aufstieg genügt. Zwei weitere Ziele gibt es allerdings noch für die jungen Kicker: sie möchten das Finale der „All Japan High School Championship“ unter Dach und Fach bringen (dafür muss die Mannschaft  Pokalsieger der Niigata Präfektur werden) und dann das Erreichen der KO-Runde beim Westerwälder Keramik-Cup.

Wir drücken die Daumen.